Archiv der Kategorie: Medien

MonitoringMatcher wird Medienpartner

Wir sind stolz, mit einem vielversprechenden Startup aus dem Bereich Social Media Monitoring als Medienpartner für unser Barcamp Schweiz zu kooperieren: Monitoringmatcher.de.

MonitoringMatcher ist ein Magazin rund um digitales Monitoring – Social Media Monitoring, Social Media Analytics, Web Analytics und Engagement (sowie Lese-Tipps und Termine).
Gegründet von zwei absoluten Experten aus diesem Bereich: Stefan Evertz und Stefanie Aßmann haben bereits als Organisatoren des Monitoring-Camps seit einiger Zeit die Standards in diesem Bereich gesetzt. Übrigens sind Gastautoren auf MonitoringMatcher immer sehr willkommen.

Gemeinsam mit MonitoringMatcher werden wir den Social Buzz, die digitale Reichweite sowie Interaktionen und Influencer messen und auswerten. Dazu gibt es live Statistiken und weitere Spezialitäten. Wir freuen uns sehr und sind gespannt.

monitoringmatcher

Quelle: https://www.flickr.com/photos/hryckowian/1676863227/

Achtung, fertig, loooooooooos: Heute gibts die ersten Tickets!

Heute Mittag haben wir eine Medienmitteilung versendet und dort angekündigt, dass es heute, Freitag 18. Juli 2014, um 18.00 Uhr MEZ (Sommerzeit), die ersten 50 Tickets geben wird. Anmeldung auf http://2014.barcamp.ch/anmeldung/

Wie wir ja mehrfach betont haben, können wir nur Tickets freischalten, wenn wir entsprechende Sponsoren finden. Wir danken ganz herzlich:

Hier noch der vollständige Text der Medienmitteilung.

Kevin erklärts im @BlickamAbend: „Wieso Barcamp nicht nur was mit trinken zu tun hat.“

Wohoo, der Blick am Abend vom heute Mittwoch, 9. Juli 2014, widmet sich dem Barcamp Schweiz! In seiner Kolumne „Kevin erklärts“ erklärt Kevin Kyburz aka @swissky einer Leserin, was es denn mit diesem Barcamp auf sich hat. Tolle Sache!

Wieso Barcamp nicht nur was mit trinken zu tun hat.

Hey Kevin, ich habe von einem Barcamp in der Schweiz gehört. Kannst du erklären, um was es da genau geht? Sabrina T. aus Liestal

Damit ein Barcamp auch ein Barcamp ist, wird vor Beginn der Tagung von den Teilnehmern selber über Inhalt und Ablauf entschieden. Ziel dieser «Unkonferenz» ist ein inhaltlicher Austausch und Diskussionen über Tech-Themen, welche am Schluss dieser Tagung auch schon Früchte tragen können, wie zum Beispiel eine Projektgruppe. Das erste Barcamp fand übrigens 2005 in Palo Alto statt. Ein Jahr später folgte Zürich – und am 23./24. August 2014 wird es hier wieder ein Barcamp geben (im Zentrum Karl der Grosse). Infos auf http://2014.barcamp.ch. Der Name Barcamp ist übrigens das Gegenteil von Foocamp, welches ein Camp für Friends of O’Reilly ist und somit nicht öffentlich. Mit der Bar selber hat das Ganze also wenig zu tun, auch wenn sich die Teilnehmer am Schluss sicher dort noch einem Bier weiter unterhalten.

Hier der Artikel zum Selberlesen als PDF BAA090714ZH_21 bzw. Bild:

Kevin erklärts Blick am AbendPS: Wir suchen noch Sponsoren!